Druck VersionPDF

Workshops und Gruppenarbeiten


Im Historischen Museum Olten stehen für Gruppenarbeiten geeignete Räume zur Verfügung. Gerne geben wir Hinweise für mögliche Arbeitsthemen.

Beispiele für Arbeitsthemen in unserem Museum
• Geschichte der Stadt Olten
• Geschichte der Eisenbahn
• Fotografie der Stadt Olten
• mittelalterliche Burgen
• Zeitmessung


Im Jahr 2004 hat das Historische Museum Olten zusammen mit dem Hübelischulhaus von Olten eine weitgehend von den Schülern und Schülerinnen aller Klassen selbst erarbeitete Ausstellung realisiert: «Der Dünnern entlang – Kinder forschen». Im Jahr 2010 realisierte das Museum zusammen mit der Primarschule Säli von Olten wiederum eine stadtgeschichtliche Ausstellung. Diese grossen didaktischen Projekte fanden über den Kanton hinaus ein grosses Echo und zeigten auf, wie intensiv Schulklassen im Museum selbst aktiv werden können. Ein herzliches Dankeschön an die Lehrkräfte und Schulkinder der beiden Schulhäuser für das grosse und erfolgreiche Engagement.

 

Sonderausstellungen und Internationaler Museumstag


Zu den Ausstellungen werden besondere Workshops angeboten. Neben Gruppenarbeiten in den Ausstellungen selbst sind Aktivitäten in Werkräumen möglich.

Seit einigen Jahren organisiert das Historische Museum Olten jeweils am Internationalen Museumstag für Kinder bis 16 Jahre besondere Attraktionen. Zusammen mit dem Archäologischen Museum Kanton Solothurn bietet es Programme zu verschiedenen Themen der Urgeschichte an.

Zeichnen Keramikmotive
Zeichnen in der Ausstellung «Steinzeitkunst«