Druck VersionPDF

Die Stadt Olten im Ersten Weltkrieg


13. November 2014 bis 31. Mai 2016

Schon vor dem Ersten Weltkrieg wusste die Schweizer Regierung um die strategische Lage der Stadt Olten mit dem wichtigen Eisenbahnknoten. Nach Kriegsbeginn begann die Armee mit dem Ausbau umfangreicher Befestigungsanlagen unter der Bezeichnung «Fortifikation Hauenstein». Davon sind noch heute zahlreiche Relikte im Gelände zu sehen. Neben diesem gut dokumentierten Festungssystem informiert die Ausstellung auch über das grosse Militärspital von Olten («Etappensanitätsanstalt»), das in einem neuen Schulhaus untergebracht war. Und sie beleuchtet das politische, kulturelle und wirtschaftliche Leben der Stadt während der Kriegsjahre.

Militärstrasse Belchen Inschrift

Rahmenprogramm



Sonntag, 24. Januar 2016, 15 Uhr:
Führung durch die Ausstellung

Montag, 14. März 2016, 14 Uhr:
Führung durch die Ausstellung

Mittwoch, 23. März 2016, 14 Uhr:
Führung für Kinder durch die Ausstellung

Sonntag, 17. April 2016, 14 Uhr
Führung durch die Ausstellung

Rahmenprogramm zur Weltkriegsausstellung HMO_Flyer-Rahmenprogramm_1-2016_mail.pdf (962.7 kB)