Druck VersionPDF

Velofahren im Aareland


Im Hinblick auf die Startetappe der Tour de Suisse 2007 organisierte das Museum eine Ausstellung über die Geschichte des Radfahrens in der Region am Jurasüdfuss.

In der Region am Jurasüdfuss hat das Radfahren eine lange Tradition. Die Ausstellung zeigte Fahrräder verschiedener Marken aus einem Zeitraum von 150 Jahren und Dokumente vieler Radsportereignisse. Aufgrund einer Initiative des Velobüros Olten errichtete die Stiftung Veloland Schweiz zusammen mit Bund und Kantonen das Netz der nationalen Radwanderrouten. Auch dieses Projekt wurde in der Ausstellung dargestellt.


Dauer der Ausstellung:
4. April 2007 bis 15. Juli 2007


Sponsoren:
Aarios, Gretzenbach
Velobüro
Veloland Schweiz


Peter Schafer an der Vernissage vom 3.4.2007